easy­square Release Note 6.148 für Juli 2022
20/06/2022
|
Editors

Psst! Die easy­square Release Note für den Juli in der Light-Version

Leicht, luftig und gut verträglich? Diese Wörter kommen uns eigentlich nicht in den Sinn, wenn wir an die Herausforderungen denken, die die EED für Wohnungseigentümer und Vermieter mit sich bringt. Wir wollen es ihnen gern einfach machen – eben easy, wie easy­square halt ist! Deshalb widmen wir uns in der Juli Release Note, die mit der API 6.148 zum 23. Juni 2022 produktiv gehen wird, diesem ganz speziellen Thema.

Die easy­square Mieter-App in der Light-Version ist eine rein webbasierte Anwendung im Design unserer mein2-App, um Ihrer Mieterschaft ihre EED-Verbrauchsinformationen digital darzustellen. Wir erinnern uns: Mit Jahresbeginn sind alle Wohnungsunternehmen, Eigentümer sowie Vermieter dazu verpflichtet, ihren Bewohnern unterjährige Verbrauchsinformationen (UVI) zu Warmwasser sowie Wärme transparent zur Verfügung zu stellen – sofern fernauslesbare Messtechnik in den Gebäuden verbaut ist. Auf diese Weise folgt die novellierte Heizkostenverordnung (HKVO) der europäischen Energieeffizienz-Richtlinie (kurz EED) und übersetzt diese in nationales Recht, um den Energieverbrauch von Immobilien nachhaltig zu senken. Getreu der Annahme, dass nur wer seinen Verbrauch kennt, auch in die Lage versetzt werden kann, den eigenen Energiebedarf zu senken und somit die natürlichen Ressourcen zu schonen, bilden häufigere und gezielte Informationen über das individuelle Verbrauchsverhalten essenzielle Grundpfeiler der Richtlinie.

Wie diese Informationen ihren Weg zu Ihrer Mieterschaft finden, entscheiden Sie. Als absolute Digitalisierungsenthusiasten empfehlen wir selbstverständlich die digitale Zustellung via App oder Webportal. Ganz klar! So sparen Sie nicht nur wertvolle Zeit und Kosten für den monatlichen Versand in Papierform, sondern bieten Ihrer Mieterschaft einen überzeugenden Mehrwert in Ihrer digitalen Anwendung. Denn wer monatlich Informationen in seiner App erwartet, frequentiert ggf. umso häufiger diese oder weitere Dienste Ihres Unternehmens. Tja, und wer noch nicht den Schritt zur eigenen Mieter-App unternommen hat oder einen anderen Anbieter nutzt, für denjenigen gibt es ein ganz schmales Schmankerl, nämlich die easy­square Mieter-App in der Light-Version.

Anders als in der klassischen Mieter-App powered by easy­square können Ihre Mieter den Freischaltcode (FSC) nicht selbst beantragen. Stattdessen erfolgt das Onboarding ausschließlich über einen Freischaltcode, der per Brief verschickt und direkt in der App eingegeben werden kann. Auf diese Weise bleibt Ihnen die Gelegenheit, Ihre Mieterschaft initial über den neuen Service sowie die Relevanz der Energieeffizienz-Richtlinie zu informieren. Lesen Sie hier auch nützliche Informationen zur EED  für Ihre Mieterschaft >>

Optimierung vom Onboarding Screen der mein²-App für die Verbrauchsdarstellung EED in der easy­square Mieter-App light

Was ändert sich nun mit der Release Note 6.148? Um dem abweichenden Registrierungsvorgang für die User der Mieter-App light Rechnung zu tragen, wurde der Onboarding-Screen in der mein²-App optimiert. Das heißt, nach der Registrierung bzw. beim Klick auf einen nicht freigeschalteten Dienst landen Ihre Mieter unmittelbar im Formular zur Eingabe ihres Freischaltcodes. Außerdem enthält dieses Formular neben dem eigentlichen Eingabefeld zusätzlich einen kurzen Hinweistext. Auf diese Weise machen Sie es Ihrer Mieterschaft so einfach wie möglich, Ihren Service zur digitalen Verbrauchsdarstellung zu nutzen.


Aktivierung: Co-Branding

Ausführliche Informationen zur Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben durch HKVO sowie EED finden Sie in unserem Beitrag „Mieter-App goes EED: Aktuelle Verbrauchsdaten mit einem Click“. Oder sprechen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gern bei der Digitalisierung Ihrer Arbeitsabläufe weiter. Denn dafür brennen wir.

Are you interested in our solutions?

Get in touch – we will make you an attractive offer.
Please wait